Loch 7

Eagle or Geh unter

Par 5/HCP 3

Pro Tipp

Dies ist ein Loch für sehr „gerade“ Spieler.

Der Abschlag ist sehr eng und auf beiden Seiten des Fairways gibt es „Aus“.

Ein sehr gezielter Schlag auf das Fairway ist die beste Option.

Der Schlag ins Grün muss den Baum in der Mitte des Fairways berücksichtigen.

Das erhöhte Grün wird von einem Bunker, „Aus“ und Hecken verteidigt.

Daher ist Präzision von entscheidender Bedeutung.

Abschläge
429
415
407
389
367

Aus: Regel A-1

Aus wird durch die Linie zwischen den kursseitigen Punkten in Bodennähe von weißen Pfählen und Zaunpfosten definiert.

Grenzgegenstände (weiße Pfähle) werden als unbeweglich behandelt, selbst wenn sie beweglich sind oder ein Teil davon beweglich ist (siehe Regel 8.1a ).

Anzeigen

Lokale Regel A-4

Während des Spiels von Loch 7 ist das Fairway von Loch 4 links vom Loch, definiert durch weiße Pfähle mit schwarzen Kappen Aus.

Diese Pfähle werden während des Spiels von Loch 7 als Grenzpfähle behandelt. Bei allen anderen Löchern handelt es sich um unbewegliche Hindernisse .

Anzeigen