EPD TourEPD TourEPD Tour

Christnach Classic: Dennis Küpper kämpft und siegt

Dennis Küpper, GolfPro mit internationaler Erfahrung und vielen Erfolgen hat den Platzrekord 2011 in Christnach aufgestellt mit 62 Schlägen, der bis heute noch nicht gebrochen ist. Er ist mehrfacher Gewinner und Teilnehmer der EPD Tour und ist auch auf der European Tour gestartet.

Inzwischen wurden für die weißen Abschläge erschwerte Bedingungen geschaffen durch erhebliche Erweiterungen. 

 

 

 

Neuer Platzrekord von Dennis Küpper 62

Janne Kaske und David Heinzinger führen in Luxemburg

In den frühen Morgenstunden gab es noch leichten Regen, dann strahlte die Sonne bei der EPD-Tour-Premiere in Luxemburg. Zahlreiche Spieler nutzten die guten Bedingungen, um starken Golfsport zu zeigen und den Score möglichst niedrig zu halten bei der Golf & Country Club Christnach Classic. So blieben am Montag 31 Teilnehmer, also rund ein Drittel des Feldes, unter Par (70). Nach 18 Löchern teilen sich der Finne Janne Kaske und der Deutsche David Heinzinger die Führung. Beide spielten 6 unter Par.

Sowohl der 25-Jährige aus Porvoo bei Helsinki als auch Heinzinger, 21-jähriger Pro aus Garmisch-Partenkirchen, notierten jeweils sechs Birdies auf ihren Karten und kamen mit 64 Gesamtschlägen ins Clubhaus. Kaske (8.40 Uhr) und Heinzinger (8.50 Uhr) waren am frühen Morgen hintereinander zum ersten Abschlag an Tee 10 gegangen.

Einen Angriff auf den Platz an der Spitze des Leaderboards unternahm am Nachmittag dann Richard Porter. Der deutsche PGA Golfprofessional mit englischen Wurzeln startete furios mit vier Birdies in Serie und benötigte für die ersten neun Parklandkurs-Bahnen lediglich 32 Schläge. Auf den technisch anspruchsvolleren back nine leistete er sich bei schwül-warmen Temperaturen jedoch drei Bogeys, was zu einem Gesamtergebnis von 67 nach Tag eins und damit Rang 9 führte. Den 3. Platz teilen sich nach der Auftaktrunde der Niederländer Sven Maurits, der Belgier Pierre Relecom und der Engländer Ben Parker.

Am Dienstag - erster Abschlag um 8.30 Uhr - wird der Cut entscheiden, wer am Mittwoch um den Sieg des mit 30.000 Euro dotierten Turniers spielen darf, das erstmals in Luxemburg ausgetragen wird.

Die professionelle Golf Tour EPD machte zum Ersten mal Station in Luxemburg beim Golf and Country Club Christnach

Die EPD Tour (European Professional Development Tour) wird erstmalig in Luxemburg im Golf & Country Club Christnach ausgetragen. Die EPD Tour wurde 1997 gegründet, seit 2006 führen die PGA of Germany (Professional Golfer Association Deutschland) und die Langer Sport Marketing die gesamte Turnierserie eigenständig durch. Insgesamt werden 20 Turniere (Deutschland, Luxemburg, Österreich, Türkei und Marokko) mit mehr als 2.200 Professionals aus 41 Nationen und über 600.000, -Euro Preisgeld ausgetragen. Die EPD Tour ist eine von den 4 Satellite Touren in Europa. Auf der EPD Tour haben Spitzenspieler wie Martin Kaymer bereits das Gesamtklassement gewonnen. Auch im Golf & Country Club Christnach werden die Führenden der (Order of Merit) der EPD Tour an den Start gehen.

Gemeinsamer Abschlag mit den Professionals:

 

Die EPD Tour Premiere in Luxemburg im Golf & Country Club Christnach startete am 21. August 2011 mit einem PRO/AM Turnier. Zudem gab es eine VIP-Teilnahme inkl. Greenfee, Lunchpaket, Begrüßungsgeschenk und ein exklusives Erinnerungspolo. Im Anschluss an die Siegerehrung gab es ein gemeinsames Büffet mit den Professionals.